1. Fürther Fanrechtetag

Fußball, Fans, Polizei.
Eine Kombination, die über alle Ligen hinweg zum Spieltag zu gehören scheint, wie für manchen das Kaltgetränk auf dem Stehplatz. Oft werden Fans als Verursacher von Konfliktsituationen gesehen, die polizeiliche Maßnahmen nach sich ziehen. Gerät man als Fan in eine polizeiliche Maßnahme, weiß man oft nicht, wie die Pflichten und Rechte der beteiligten Parteien genau ausformuliert sind. Maßstab, Verhältnismäßigkeit und Befugnisse bleiben oft unklar. Wir wollen ein wenig Licht ins Dunkel bringen.
Der erste Fanrechtetag in Fürth möchte an das bereits bestehende Rechtshilfeangebot des Weiß-Grünen Hilfefonds anknüpfen und alle Kleeblattfans über ihre Rechte informieren. Geplant sind u.a. Blöcke zu den Themen Änderungen in der Strafverfolgung, Stadionverbote und Überwachung. Dazu warten viele Materialien und Stände mit Informationen auf euch, die uns Fußballfans im Besonderen betreffen. Erwerbt neue Soliartikel, nehmt an den Solispielen teil und unterstützt den Weiß-Grünen Hilfefonds!
Für Verpflegung in flüssiger und fester Form ist ebenfalls gesorgt.

Wann und Wo?
Samstag, 16.12.17
13:00 Uhr
Fanprojekt Fürth
Theresienstr. 17
90762 Fürth

Eine Veranstaltung des Weiß-Grünen Hilfefonds und des Fanprojekts Fürth
Weitere Infos folgen in Kürze…

Zur Werkzeugleiste springen